Fasten nach Dr. Buchinger / Dr. Lützner

Fasten für Gesunde nach Dr. Buchinger/Dr. Lützner

 

"Die Natur heilt allein durch Weglassen"
Dr. Lützner


Fasten nach Dr. Buchinger/Dr. Lützner bedeutet den freiwilligen bewussten Verzicht auf feste Nahrung für eine bestimmte Zeit (5 – 10 Tage) zur Förderung der Gesundheit in eigener Verantwortung .

Fasten beginnt mit den Entlastungstagen zur Vorbereitung des Körpers auf die bevorstehende Fastenzeit. Das Startsignal wird durch eine gründliche Darmreinigung (Glaubern oder Einlauf) gesetzt.

 

 6neu FullSizeRender 13 21neu

Während der Fastentage gibt es täglich:

- 250ml Gemüsebrühe
- 250ml frisch gepresster Obst- und Gemüsesaft
- ca. ½l Kräutertee und 2-3l stilles Wasser
- ergänzt durch einen Teelöffel Honig am Morgen und am Nachmittag

10neu


Fastenunterstützende Maßnahmen, wie z. B. der tägliche Leberwickel, Bewegung an der frischen Luft, basische Körperpflege und Bio-Sauna, fördern die Ausscheidung der Giftstoffe über die Ausscheidungsorgane. Die Fastenzeit wird mit dem sogenannten „Fastenbrechen“ durch den Verzehr eines reifen Apfels beendet. Während der darauf folgenden Aufbautage wird der Organismus langsam wieder an feste Nahrung gewöhnt.

 

Sichtbare Erfolge durch Fasten: 

  •   Der Körper wird von Schlacken und Giften befreit
  •   Überflüssige Pfunde schmelzen
  •   Die Haut wird glatter, Hautunreinheiten
      verschwinden
  •   Das Gewebe wird gestrafft
  •   Die Abwehrkräfte werden gesteigert
  •   Die Körperhaltung verbessert sich zusehends
  •   Die Stimmung steigt
  •   Es macht offen für Veränderung und
      Neu-Orientierung
  •   Umstellung zu lebendiger Vollwertkost
 

Heilwirkung durch Fasten bei: 

  •   Übergewicht (Änderung der
      Essgewohnheiten)
  •   Migräne, Kopfschmerzen
  •   Allergien, Neurodermitis
  •   Bluthochdruck und Gefäßerkrankungen
  •   Rücken-, Gelenk- und Gliederschmerzen
  •   Ekzeme, Schuppenflechte
  •   Vorzeitiges Altern
  •   Allgemeiner Leistungsabfall
  •   Chronische Verdauungsstörungen
  •   Schlafstörungen